Silke Zwirner

 

Warum dieser Weg?

Konfuzius sagte schon: „Wähle einen Beruf den du liebst, und du brauchst keinen Tag im Leben mehr zu arbeiten.“

So sehe ich das auch. Wenn man etwas gern tut, aus Leidenschaft oder einer Berufung heraus dann ist das nicht unbedingt Arbeit. Darum freue ich mich sehr, dass ich diese Möglichkeit bekommen habe.

Ich wurde im November 1969 in einer kleinen Stadt in Mecklenburg geboren und besuchte die sogenannte Polytechnische Oberschule (hört sich gut an, ne?) bis zur 10.Klasse. Dann begann ich eine Ausbildung in der Gastronomie. Das war eine sehr schöne und unbeschwerte Zeit. Ich hatte mit vielen unterschiedlichen Menschen zu tun und sehr viel Spaß. Genau zur Grenzöffnung im November 1989 bekam ich einen kleinen Sohn. Das veränderte mein Leben gleich doppelt: Auf der einen Seite das neue System, in dem man sich nun erstmal zurechtfinden musste und dann ein Baby. Danach arbeitete ich in einem Unternehmen, das Briefmarkenalben herstellte. Es kam der Tag, an dem mein Sohn aus unserem Haus auszog um seinen eigenen Weg zu gehen. Das war am Anfang nicht leicht für mich und ich dachte über berufliche Veränderungen in meinem Leben nach. Wenn nicht jetzt, wann dann? So startete ich mit 38 Jahren neben meinem Job eine Ausbildung im Bereich medizinische Fuß- und Nagelpflege. Außerdem beschäftigte ich mich zu dieser Zeit auch schon einige Jahre intensiv mit alternativen Heilmethoden, Hauptthemen Entgiftung des Körpers und Network-Marketing. Doch ich hatte ein ganz großes Problem: zu wenig Zeit. Nach einer 40-Stunden-Woche blieb mir regelmässig zuwenig Zeit für die Dinge, die ich aus Leidenschaft tat. Das ging nicht lange gut.

Zwei Jahre später wechselte ich in die Selbständigkeit. Nun konnte ich endlich die Arbeiten tun, die mir Spaß und Freude machten und war meine eigene Chefin mit freier Zeiteinteilung.

So lange ich denken kann, hatte ich das Bedürfnis, mich um andere Menschen zu kümmern und ihnen zu helfen. Deshalb beschloss ich, mich nicht nur mit der körperlichen Ebene des Menschen zu beschäftigen, sondern auch mit den seelischen und geistigen Aspekten hinter Krankheiten.

Hier ein kleiner Überblick meiner bisherigen Ausbildungen:

  • Langzeitausbildung „Geistiges Heilen“
  • Heilpendeln
  • Clearlight-Practitioner
  • Heilung auf Quanten- und Matrixebene
  • russische Heilmethoden
  • NLP & systemisches Aufstellen
  • Rückführungsleiter & Hypnose
  • mediale Langzeitausbildung
  • Tranceheilung
  • medical Mediumship
  • physikalische Medialität
  • Doorway-Prozess-Ausbildung
  • Kartenlegen mit den Lenormandkarten & therapeutisches Lenormand
  • Auratherapeut & Auramedium
  • Aura & Chakrenmassage
  • Raindrop-Technique-Practitioner
  • ayurvedische Massage-Ausbildung
  • Fußreflexzonenmassage