Akasha im Beyond Borders College

Akasha

Die Akasha, könnten wir auch Weltenbibliothek nennen, oder das Internet der Welten. Es ist wie ein etherisches, kosmisches Ur-Wissensnetzwerk, dass sich ständig mit neuem Bewusstsein anfüllt. Ein Reading in den Chroniken der Akasha ist bestens geeignet, um sich Lösungswege aufzeigen zu lassen für bestehende Blockaden. Dabei ist das warum etwas so ist, die Frage. warum wir gut lesen können. Hierbei kann es sich um jedes Lebensthema drehen, egal, ob es die Liebe ist, der Beruf, die Berufung, die Gaben und Begabungen oder einfach der Weg zu Dir selbst. Ein Reading in der Akasha-Chronik ist immer hochaktuell, denn jede neue Erkenntnis zeigt wieder neue Möglichkeiten in der Weltenbibliothek auf.

Unsere Experten sind für Dich da.

Expertin Sabine Schuhmann

Sabine Schuhmann

Expertin für:

Geistführer-Channeling
Akasha-Lesung
Indianer Channeling

Mehr zu Akasha

Die Akasha-Chronik und das Reading

Was ist die Akasha-Chronik?

Die Akasha-Chronik ist ein allumfassendes geistiges Weltgedächtnis, in dem sämtliche Erkenntnisse und Erfahrungen des Universums dokumentiert werden. Die energetisch gespeicherten Informationen beinhalten ausnahmslos, was war, ist und sein wird. Zu Lehrendes und zu Lernendes, Wahrheiten, Emotionen, Schwingungen, Ängste, Wünsche, Talente und alles, was existiert, werden wie Daten in einem universellen Zentrum festgehalten. Jeder Mensch hat Zugang zu dieser Chronik. Die aus dem Sanskrit kommende Bezeichnung „Äther“ beschreibt die Substanz, die im Universum Existierendes in ein Energiefeld bettet und aus der es erschaffen wurde. Dazu zählen auch künftige Geschehnisse, da die Vorstellung unserer irdischen Zeit ein menschliches Konstrukt ist. Der berühmte Gründer der Anthroposophie, Rudolf Steiner, etablierte den Begriff im deutschsprachigen Raum, indem er die Akasha als „ewige Chronik“ betitelte.

Das Buch des Lebens

Ein Anteil am großen, universellen Ganzen ist die Akasha jedes einzelnen Menschen. Dieses persönliche „Buch des Lebens“ beinhaltet in immaterieller Form vollständig, was in den Inkarnationen durchlebt wurde und noch bevorsteht. In diesem individuellen, übersinnlichen Buch befinden sich beispielsweise Deine Potenziale, Wünsche, Informationen, Probleme, Lösungsvorschläge und Entscheidungen.

Auch in der abendländischen Tradition ist das „Buch des Lebens“ bekannt und es wird mehrfach in der Bibel genannt.

Was kann man in einem Reading lesen und erfahren?

In einer Akasha-Lesung hast Du die Möglichkeit, einen Blick in das Buch Deines Lebens zu werfen, geführt durch die wohlwollende Verbindung mit Deinen Meistern und Ahnen. Gerade in komplizierten Situationen des Lebens benötigst Du oftmals Rat und Hilfe auf einer anderen Ebene. Du kannst das Besondere in Dir finden, traumatisierende Ereignisse auflösen, verankerte Muster und unbewusste Glaubenssätze transformieren und Leichtigkeit im Leben erreichen. Ein Gefühl der Fülle, neue Sichtweisen und ungeahnte Lösungen erwarten Dich, dank der liebevollen Begleitung Deiner geistigen Unterstützer. Sie führen Dich wohlgesinnt zur Ursache der Schwierigkeiten und lassen persönliche Reifung geschehen. Die Ursprungsenergie der Seele darf zum Vorschein kommen und die Verbindung mit den eigenen Wurzeln stellt sich ein. Deine Botschaften werden aufbauend und zielführend sein und Du wirst die Liebe und Barmherzigkeit spüren, mit der Deine Ahnen mit Dir in Kontakt treten. Alles geschieht zu Deinem Besten und dient Deiner Bereicherung, indem es Deine Seele berührt. Deine Helfer wissen um Deinen geistigen Entwicklungsstand, deine Lebenssituation und die Bewusstseinsebene, auf der Du Dich befindest und holen Dich ab, ohne Dich zu überfordern oder zu ängstigen. Du hast es in der Hand, deine Zukunft aktiv zu gestalten und dem Inhalt Deines Lebensbuches eine andere Richtung zu geben, da Du der Schöpfer Deines Lebens bist. Aus diesem Grund sind die Botschaften selten räumlich oder zeitlich klar abgegrenzt oder von wahrsagerischem Charakter, sondern fordern Dich zum Handeln auf, um Dein Leben durch Dein Verhalten in gewünschten Bahnen zu lenken.

Fragen, die Dir Deine geistigen Helfer gerne beantworten:

  • Was ist mein Lebensplan?
  • Wie finde ich meine Berufung (Beruf)?
  • Welche Lern-, Lehr- und Lebensaufgaben stehen an?
  • Welche karmischen Verstrickungen kann ich lösen, um eine erfüllende Beziehung aufzubauen?
  • Was hilft mir, meine Gesundheit zu verbessern, zu erhalten oder wiederherzustellen?
  • Beeinflussen mich Fremdenergien und sind sie ursächlich für mein Problem?
  • Warum ist das in meinem Leben passiert? Für was war die Lebenserfahrung dienlich?
  • Wie kann ich meine Träume manifestieren?
  • Gibt es blockierende Verhaltensmuster in Hinblick auf meine finanzielle Situation?

Nutze das Privileg eines jeden Menschen, den heiligen Raum der Akasha zu betreten, um neue Impulse, Heilung und Veränderung zu erleben.

Was passiert bei einem Reading?

Zu Beginn bedarf es Deiner Offenheit und der Erlaubnis, aus Deinem Buch des Lebens lesen zu dürfen. Ich benötige Deinen vollständigen Namen, um Verbindung mit deiner Akasha aufzunehmen und mich mit deinen geistigen Führern zu verbinden.

Nach einem meditativen Eröffnungsgebet trete ich in Kontakt mit dem kosmischen Weltgedächtnis und den Hütern und geistigen Führern Deiner Akasha.

In diesem geborgenen Rahmen kannst Du Dein geistiges Feld befragen, Deine Seele sich erinnern lassen und Heilung auf allen Ebenen erfahren.

Meine Antworten aus dem intelligenten Einheitsbewusstsein erfolgen symbolisch, bildhaft oder durch Worte. In diesem Raum des Wissens wird Deine Seele karmische Muster und Verstrickungen verstehen, blockierende Glaubenssätze erkennen und diese auflösen oder transformieren. Beim Seelen-Reading erlebst Du, dass sich Deine Schwingung wandelt und sich belastende Emotionen lösen.

Plane für das Reading zwischen 30 Minuten und 90 Minuten ein. Es findet im Rahmen eines persönlichen Treffens statt.