Ausbildung Raw-Vital Coach

Raw-Vital-Coach (Die Seelennahrung)
(Ernährungskonzept)

  • Grundlagen Rohkost
  • Warum Bio?
  • Equipment für Raw-Kost
  • Dörren und Trocknen
  • Entgiften
  • Entschlacken
  • Stoffwechsel
  • Ernährungsumstellung
  • Tipps und Tricks
  • Speisen und Getränke

·         

10:00 – 17:30 Uhr
letzter Tag bis 16:00 Uhr

coming soon

695 Euro*

Jetzt anmelden

Vital-Raw-Food

Das gesunde Ernährungskonzept

Mit diesem vitalen Ernährungskonzept wirst Du Lebensmittel wieder in ihrer wahren Konsistenz schätzen lernen. Die Zubereitung dieser nährstoffreichen Mahlzeiten erhält die ursprünglichen Mineralstoffe und Vitamine in unserer Nahrung am besten, da das Essen nicht über 48 Grad erwärmt wird. Die sozusagen „ungekochten“ Gerichte entfalten somit ihre volle Wirkung im Organismus, was nun den Beruf Koch zum „Unkoch“ machen müsste, aber Scherz bei Seite. Stars wie Nena, Madonna, Katie Holmes setzen seit Jahren auf diese gesunde und ursprüngliche Ernährungsweise.

Was kannst Du Dir genau darunter vorstellen?

Hierbei gibt es wie bei vielen Ernährungskonzepten verschiedene Varianten. Es gibt Rohkost-Varianten, dort wird nur „kalt“ gegessen. Andere wiederum erhitzen die Lebensmittel bis max. 48 Grad. Für viele gehört die vegane Ernährung ebenso dazu. Dann haben wir die, die nicht erwämte Milchprodukte zu sich nehmen, hierzu zählt dann die Rohmilch oder der Rohmilchkäse. Auch die Ernährung von rohem Fleisch oder Fisch ist bei manchen Rohkostlern durchaus erlaubt.

Was bringt diese Ernährungsform?

Der Gedanke hinter diesem Konzept ist, dass „gekochte“ (also zu hoch erhitzte Lebensmittel) für tot erklärt werden.

Und wer tot isst, ist eben schneller tot oder sieht schneller wie tot aus!

Durch die Ernährung mit rohen Lebensmitteln werden die lebenswichtigen Enzyme erhalten, die uns die Proteine geben, die für unseren Lebenssaft und unsere Lebenskraft wichtig sind. Ebenso ist eine Erkenntnis, dass die vom Verdauungstrakt stattfindende Leukozytose, dieser Vorgang ist für die ungesunde vermehrte Ausschüttung von weißen Blutkörperchen nach gekochtem Essen verantwortlich, durch den Verzehr von Rohkost nicht in diesem Ausmaß stattfindet. Die vitale Ernährungsweise stärkt dann somit unser Immunsystem.

Auch auf andere gesundheitliche Bereiche wie die Verminderung von Osteoporose, Krebs und unterschiedlichen Gefäßerkrankungen soll die Ernährungsweise mit Rohkost einen positiven Einfluss haben. Dies begründet sich darauf, dass die gekochten Speisen zu viel Säure produzieren, wie es auch für Giftstoffe ein Leichtes ist, sich im Körper anzusiedeln. Rohkost hingegen wirkt sich positiv auf den Organismus aus, da die Enzyme antioxidativ wirken und helfen, Toxine aus dem menschlichen Energiesystem zu transportieren. Ebenso wird mit dieser Ernährungsweise Diabetes nicht unterstützt, es setzt den Körper in ein gesundes Gleichgewicht zurück.

Esse ich jetzt nur noch Karotten und Salat?

Nein, aber ein wenig Wille und ein gutes Equipment gehören zu der neuen Ernährungsweise schon dazu. Auch wird Deine Küche natürlich hauptsächlich die Nahrungsmittel Obst, Gemüse, Nüsse, Samen und Sprossen kennenlernen. Daraus wirst Du bald das schönste Gericht zaubern können, denn die Essensauswahl geht über Brot (z.B. Möhren-Nuss-Brot) zu Gourmet-Köstlichkeiten wie den grünen Smoothies mit z.B. frischem Weizengraß oder anderen Rohkostgetränken.

Auch die leckeren süß-gesunden Desserts sind hier zu erwähnen wie Schoko-Nuss-Kuchen. Und wer will schon auf Süßigkeiten verzichten?

Auch den Knabberfreunden sei hier gesagt, Rohkost bietet hier einiges.

Inhalt

  • Grundlagen Rohkost
  • Warum Bio
  • Equipment für Raw-Kost
  • Dörren und trocknen
  • Entgiften
  • Entschlacken
  • Stoffwechsel
  • Ernährungsumstellung
  • Tipps und Tricks
  • Speisen und Getränke
  • …..

*Rabattsystem / Ratenzahlung / Fördermöglichkeiten