Mediale Woche 4

2022 7 TAGE AUSBILDUNG
ab 2023 5 TAGE AUSBILDUNG
– MODUL 4

  • die Faktoren der Plattformarbeit
  • Möglichkeiten der Plattformarbeit
  • Do’s & Dont’s auf der Plattform
  • beeinträchtigende Faktoren der Bühnenarbeit
  • 2x die Möglichkeit, auf einer öffentlichen Bühne zu demonstrieren
  • den Klienten im Publikum finden – Interaktion mit dem Klienten
  • Präsentation des Jenseitskontaktes
  • Wie kann ich eigene Demos organisieren?
  • Sei das beste Medium, dass Du sein kannst!
  • Präsentation des Jenseitskontaktes
  • das Publikum integrieren
  • Wie gehe ich mit Negativenergie um?
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einer Séance

10-18 Uhr
letzter Tag bis 16:30 Uhr

28.11. – 04.12.2022 in 63303 Dreieich mit Michaela Ament (Mindestteilnehmer 4)

19.07. – 23.07.2023 in 24641 Sievershütten mit Monika Baumgarth

 

995 Euro*

Jetzt anmelden

Im Modul 4 ist es an der Zeit, all Deine Hellsinne für die öffentliche Arbeit auf der Plattform zu trainieren. Die professionelle Arbeitsweise, die Du in Modul 3 erarbeitet hast, lässt das Publikum nun den wundervollen Spiritualismus spüren. Du erlernst, wie Du mit skeptischen Zuschauern umgehen kannst und dabei ganz Dein Kraftfeld bei Dir behältst. Du arbeitest daran, den Fokus auf Deinen Klienten zu halten und das Publikum im Blick zu haben.

Die Techniken eines guten Sprechers werden vertieft und wie Du dabei die Kommunikation mit der geistigen Welt und dem Publikum vereinst., um am Ende zu einer guten und gefühlvollen Botschaft zu kommen. Dabei wird Dein Fokus auf die Vorbereitung der Bühnenarbeit, die Einteilung Deiner Ressourcen und die Verantwortung für die geistige Welt und den Zuschauer/Zuhörer gerichtet sein. Hier erhältst Du den Rahmen, um all das zu trainieren und auszubauen.

Du wirst den Drahtseilakt eines hervorragenden Mediums live erleben, wenn ein fremdes Mitglied aus dem Publikum voller Emotionen einen zugeordneten Kontakt, mit einer wunderbaren Botschaft erhält und Du und die geistige Welt eine Einheit auf der Bühne bilden, um die erfüllende spirituelle Arbeit in die Welt zu senden. Es ist der Teil der Ausbildung, in dem die meisten Emotionen fließen und die Taschentücher-Box von einem zum nächsten gereicht wird. Und am Schluss liegen sich meistens alle Schüler voll erfüllt, aber auch erschöpft und glücklich in den Armen.

*Rabattsystem / Ratenzahlung / Fördermöglichkeiten

Kurszeiten: 10-18 Uhr * incl. der Pausenzeiten

*incl. kurzen Atempausen, einer Frühstückspause 15 Min, der Mittagspause von 13:30-15:00 Uhr und einer Kaffee Pause am Nachmittag. Für Getränke und einen kleinen Snack ist bei Vorort-Veranstaltungen gesorgt. Die Mittagsverpflegung muss selbst organisiert werden.