Medtitationsleiter Ausbildung

Ausbildung zum Meditationsleiter
Modul 1
(4 Tage Ausbildung)

  • Schneller meditativer Einstieg
  • Geschichte der Meditation
  • Einfache, effektive Varianten
  • Positive Auswirkungen auf Körper & Geist
  • Optimierung von Stimme, Haltung & Atmung
  • Hellsinne & meditative Reisen
  • Struktur und Aufbau einer Meditation
  • Inspiration finden & inspirierte Meditation
  • Geführte Meditation selber schreiben, sprechen und anleiten
  • Energie aufbauen & halten
  • Gruppenenergie wahrnehmen
  • Inspirierte Meditationen für die Gruppe anleiten
  • Praktische Übungen & Austausch
  • Phantasiereisen, meditative Reisen für bestimmte Zielgruppen, wie
  • Kinder, Jugendliche, Senioren
  • Liebevolle Botschaften für Kunden in Meditationen integrieren
  • Kundenorientierte & themenbezogene Meditationen einholen
  • Tipps für dein Business
  • Zusammenfassung deiner Möglichkeiten, als Meditationsleiter

Uhrzeit: 10:00-18:00 Uhr
letzter Tag bis 16:30 Uhr

Termine 

29.10-30.10.2022 NUR ONLINE mit Steffi Stolz (je Tag 10-16 Uhr)

05.11.-6.11.2022 NUR ONLINE mit Steffi Stolz (je Tag 10-16 Uhr)

+ 24.11.2022 Übungsabend, Zeit: 18:30-20:30 Uhr

795 Euro*

Jetzt anmelden

Meditation ist ein Bewusstseinszustand und es ist „Das Wunder der Achtsamkeit“, wie Thich Nhat Hanh sagt. Wir möchten aber ebenso unterstreichen, dass Meditation die Verbindung von Glück und Lebensqualität ist und wir erklären Dir natürlich auch, warum: Auf keinem anderen Weg haben wir die Möglichkeit, herauszufinden, was das Leben für uns bedeutet und vor allem, wer wir sind. In der Meditation öffnen wir die Tür zu unserem innersten Selbst und geben der Seele die Nahrung, die sie benötigt. Wir können mit Hilfe der Meditation eine andere Energieebene erreichen und ein unglaubliches Wachstum hervorrufen, indem wir unsere innere Kraft und unsere Potenziale wieder wahrnehmen. Diese Beobachtungen sind äußerst wichtig, denn unser irdischer Verstand kann natürlich nur dann andere und tiefere Sinneswahrnehmungen erreichen, wenn er sie auch kennt. Die Meditation ist ein Geschenk, welches wir uns selber machen können und für das wir eigentlich keinerlei Hilfsmittel benötigen als einen ruhigen Ort und natürlich uns selbst.

Im Bereich der Neurobiologie wurde bereits festgestellt und nachgewiesen, dass die Meditation eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele ausübt. Die Menschen nutzen diese Meditationstechniken immer mehr als eine Lebenshilfe, um Stress abzubauen, ihre Konzentration zu schärfen und achtsamer zu werden. Es hilft aber auch gleichzeitig dabei, Alltagssituationen, Probleme oder Ängste aus einer anderen Sichtweise zu betrachten. Der Mensch ruht durch die Anwendung der Meditation mehr in sich selbst und kann dadurch wesentlich bewusster ein eigenes Fehlverhalten erkennen und abbauen. Das Meditieren ist also längst im Bewusstsein angekommen.

Vor diesem Hintergrund gewinnt die Ausbildung zum Meditationsleiter / zur Meditationsleiterin weiter an Aktualität. Sie richtet sich zum einen an Menschen, die mit Menschen arbeiten und Meditation in ihre Arbeit einbeziehen wollen. Zum anderen richtet sie sich aber auch an Menschen, die Freunde, Bekannte, Kollegen oder Mitglieder ihrer Familie mit dem Thema des Meditierens vertraut machen wollen. So können Gruppen entstehen, deren Mitglieder regelmäßig zusammenkommen, um gemeinsam zu meditieren.

Über diesen Weg wird die Meditation in den Alltag integriert und kann sogar eine gesellschaftliche Relevanz gewinnen.

Die Ausbildung zum Meditationsleiter / zur Meditationsleiterin ist so konzipiert, dass sie jedem Menschen die Möglichkeit gibt, diese Thematik zu erlernen und anzuwenden. Du musst also über keinerlei Erfahrung verfügen. Wir vermitteln Dir eine Fülle von theoretischem Wissen und verbinden dieses mit einem hohen Gehalt an Praxis. Du lernst in dieser Ausbildung, dass Meditation in der Stille und meditatives Gewahrsein im Alltag so selbstverständlich für Dich werden können wie Essen und Trinken.

Wir laden Dich im Rahmen dieser Ausbildung dazu ein, die vielfältigen Möglichkeiten der Meditation kennenzulernen.

Du erhältst eine Schatzkiste, randvoll gefüllt mit Inspiration, Information und praktischen Möglichkeiten, um die für Dich stimmigsten Aspekte für Deine eigene Meditationspraxis zu vertiefen. Ebenfalls wirst Du in der Lage sein, geführte Meditationen an andere weiterzugeben.

 

Weitere Infos:

  • Was kann Meditation bewirken
  • Do´s & Don´ts
  • Intention für Thema der jeweiligen Meditation finden
  • Ausgangspositionen
  • Was ist gesundheitlich zu beachten
  • Unterschied Gruppemeditation zu Einzelperson
  • Organisation rund um eine Meditationseinheit
  • Anleiten von unterschiedlichen Meditationen
  • Hilfsmittel für ganzheitliche Meditationseinheiten
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Meditation & Storytelling
  • Mudras als energetische Unterstützung
  • Chakren in der Meditation
  • Lösen von Blockaden
  • Erkunden des Seelenweges für dich
  • Seelenweg entdecken für deine Kunden

Am 1. Wochenende

Am ersten Wochenende lernst Du unterschiedliche Formen und Anwendungsbereiche der Meditations- und Achtsamkeitslehre kennen. Dazu gehören bspw. auch Inspirationen aus der geistigen Welt. Du darfst Dich von mir durch mediale Meditationen führen lassen. So spürst Du was jetzt wichtig ist für Dich auf Deinem Weg als Meditationsleiter*in. Medial bedeutet im Kontakt mit einem Kommunikator aus der geistigen Welt zu sein.

Du weißt, wie es sich anfühlt, wenn die geistige Welt unterstützend anwesend ist. Du brauchst Dich einfach nur den liebevollen Worten hingeben. Du reist selbst aktiv. Du lernst sofort dabei, um dies eigenständig für Dich und Deine Kunden umsetzen zu können.

Du weißt, wir sind ein spirituelles College. Also kannst Du bei unserer Ausbildung zum Meditationsleiter / zur Meditationsleiterin ebenfalls davon ausgehen, dass wir Deine sensitiven & medialen Fähigkeiten schulen wollen.

Du lernst inspirierte Meditationen einzuholen. Ich zeige Dir was für eine optimale Haltung und Aussprache wichtig ist. Du lernst den Ablauf und Aufbau von geführten meditativen Reisen. Nutze die Form des Schreibens oder Sprechens, um Deine Klienten kraftvoll durch ihre Reisen zu leiten.

Am 2. Wochenende

An diesem Wochenende widmen wir Deiner Meditationspraxis volle Aufmerksamkeit. Mach Deine (ersten) praktischen Erfahrungen als Meditationsleiter*in. Tauche in spezielle Themenbereiche ein, mit denen Du Deine Kunden unterstützen kannst.

Vielleicht machst Du das auch erstmal nur für Dich, auch das ist völlig in Ordnung. Der Kurs ist sowohl auf Dich und den privaten Gebrauch, als auch auf Deine Kunden bzw. Dein Business abgestimmt.

Du kannst anschließend sogar für spezielle Kundengruppen, wie zB.: „Kinder“ arbeiten.

Wir machen unter anderem schamanische Reisen, Chakra Reisen und inspirierte, meditative Reisen. Ich gebe Dir ein paar Reisebespiele an die Hand, so das Du mit einem guten Fundament durchstarten kannst.

Für Dein Business zeig ich Dir, wie einfach gehalten Du bereits mit Deinen ersten Meditationen beginnen kannst. Wir testen aus, was Dir gut liegt. Lerne, wie Du mit Deiner Gabe als Meditationsleiter*in sichtbar wirst.

Eins unserer Ziele an diesem Wochenende ist, Dich zum Meditationsleiter / zur Meditationsleiterin zu zertifizieren. Wir nehmen uns Zeit und lauschen Deiner inspirierten Meditation. Du lässt einfach fließen. Du wirst erstaunt sein, was Du alles kannst.

Ich freu mich auf Dich!

Am Übungsabend

Nach ein paar Tagen, hast Du die Möglichkeit am Übungsabend teilzunehmen. Hier können noch offene Fragen geklärt werden. Du kannst außerdem nochmal Deine Praxis im Kreise der Teilnehmer*innen festigen. Lausche den geführten Meditationen der anderen Teilnehmer*innen oder/ und komme selbst zum Zug und trainiere Dich.

Kurszeiten: 10-16 Uhr * incl. der Pausenzeiten

*incl. kurzen Pausen nach Bedarf, einer Frühstückspause 15 Min & der Mittagspause von 13:00-14:00 Uhr

Feeback einer Test-Klientin:

Meditation im Rahmen der Ausbildung „Meditationsleiter“:
Vielen Dank für die Eindrücke die mit Euch sammeln durfte.
Es ist für mich jedesmal ein riesiges Geschenk, wenn ich in dieser Gruppe, ein Geschenk erhalten darf.
Dies hat mich in meinem Schritt, ein noch besseres Medium zu werden, noch wieder ein Stück weiter gebracht.
Es ist so schön zu wissen und zu spüren, dass für Jeden, der spiritueller und medialer noch mehr wachsen möchte, hier immer etwas bereit hält. Dies durfte ich auch heute wieder in meine Erfahrung bringen.
Die Beiden die diesen Kurs grade machen, wurden mit 2 unterschiedlichen Gaben zur Meditationsleiter gesegnet. Jeder auf seine eigene Art und Weise, toll! Ich habe gespürt wie Gott die beiden mit einem anderen Werkzeug ausgestattet hat (und Monika Baumgarth die Talente heraus gekitzelt hat). Es ist für jeden was dabei…
Ich wünsche Euch viele Seelen die zu Euch finden um ihre Wege in Freiheit genießen zu dürfen.
Vielen Dank!!!
Antje Inken Benkel