Medtitationsleiter Ausbildung

Ausbildung zum Meditationsleiter
(4 Tage Ausbildung)

  • verschiedene Möglichkeiten der Entspannungstechniken
  • Stressreduzierung
  • progressive Muskelentspannung und autogenes Training
  • Ausflug in die Klangschalenmeditation
  • Ausflug schamanische Reise
  • Meditationsformen
  • bewegte Meditation

Uhrzeit: 10:00-18:00 Uhr
letzter Tag bis 16:30 Uhr

12.-15.09.2019 in 24641Sievershütten mit Monika Baumgarth
03.-06.12.2020 in 24641 Sievershütten mit Monika Baumgarth

495 Euro*
zuzüglich 60 Euro Materialgeld (nicht rabattfähig)

Jetzt anmelden

Weitere Inhalte:

  • progressive Muskelentspannung, autogenes Training
  • Methoden der Einleitung einer Meditation
  • das Anleiten der Meditation mit unterschiedlichen Formen wie Phantasiereisen, Ruhemeditationen und Sonderformen
  • Energiearbeit in der Meditation
  • Entdeckung der Seele
  • das Energiefeld eines Menschen
  • Arbeit mit der Energie
  • mehrere Übungen, um Dein Energiefeld auszugleichen und zu harmonisieren
  • Programmierungen und Affirmationen
  • Ausleitung in das Tagesbewusstsein

Lerne, Deinem Leben die wahre Fülle zurückzugeben

Meditation ist ein Bewusstseinszustand und es ist „das Wunder der Achtsamkeit“, wie Thich Nhat Hanh sagt. Wir möchten aber ebenso unterstreichen, dass Meditation die Verbindung von Glück und Lebensqualität ist und wir erklären Dir natürlich auch, warum: Auf keinem anderen Weg haben wir die Möglichkeit, herauszufinden, was das Leben für uns bedeutet und vor allem, wer wir sind. In der Meditation öffnen wir die Tür zu unserem innersten Selbst und geben der Seele die Nahrung, die sie benötigt. Wir können mit Hilfe der Meditation eine andere Energieebene erreichen und ein unglaubliches Wachstum hervorrufen, indem wir unsere innere Kraft und unsere Potenziale wieder wahrnehmen. Diese Beobachtungen sind äußerst wichtig, denn unser irdischer Verstand kann natürlich nur dann andere und tiefere Sinneswahrnehmungen erreichen, wenn er sie auch kennt. Die Meditation ist ein Geschenk, welches wir uns selber machen können und für das wir eigentlich keinerlei Hilfsmittel benötigen als einen ruhigen Ort und natürlich uns selbst.

Im Bereich der Neurobiologie wurde bereits festgestellt und nachgewiesen, dass die Meditation eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele ausübt. Die Menschen nutzen diese Meditationstechniken immer mehr als eine Lebenshilfe, um Stress abzubauen, ihre Konzentration zu schärfen und achtsamer zu werden. Es hilft aber auch gleichzeitig dabei, Alltagssituationen, Probleme oder Ängste aus einer anderen Sichtweise zu betrachten. Der Mensch ruht durch die Anwendung der Meditation mehr in sich selbst und kann dadurch wesentlich bewusster ein eigenes Fehlverhalten erkennen und abbauen. Das Meditieren ist also längst im Bewusstsein angekommen.

Vor diesem Hintergrund gewinnt die Ausbildung zum Meditationsleiter weiter an Aktualität. Sie richtet sich zum einen an Menschen, die mit Menschen arbeiten und Meditation in ihre Arbeit einbeziehen wollen – z. B an Ärzte, Heilpraktiker, Lehrer oder Sozialpädagogen. Zum anderen richtet sie sich aber auch an Menschen, die Freunde, Bekannte, Kollegen oder Mitglieder ihrer Familie mit dem Thema des Meditierens vertraut machen wollen. So können Gruppen entstehen, deren Mitglieder regelmäßig zusammenkommen, um gemeinsam zu meditieren. Über diesen Weg wird die Meditation in den Alltag integriert und kann sogar eine gesellschaftliche Relevanz gewinnen.

Die Ausbildung zum Meditationsleiter und Entspannungspädagogen ist so konzipiert, dass sie jedem Menschen die Möglichkeit gibt, diese Thematik zu erlernen und anzuwenden. Du musst also über keinerlei Erfahrung verfügen. Wir vermitteln Dir eine Fülle von theoretischem Wissen und verbinden dieses mit einem hohen Gehalt an Praxis. Du lernst in der Ausbildung zum Meditationsleiter, dass Meditation in der Stille und meditatives Gewahrsein im Alltag so selbstverständlich für Dich werden können wie Essen und Trinken. Wir zeigen Dir, wie man  eigene Meditationen erstellt und wie man Meditationsgruppen gründet und anleitet. Ebenso gehen ganz gezielt auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein.

Wir haben nur eine kurze Inhaltsübersicht der Themen für Dich zusammengestellt, die Dich  in der Ausbildung zum Meditationsleiter erwarten.

Du erhältst am Ende ein Zertifikat

*Rabattsystem / Ratenzahlung / Fördermöglichkeiten