Fortgeschrittenen-Ausbildung (Modul 2)
(3 Tage Ausbildung)

  • Aufbau auf die Basisausbildung Lenormand (nicht für Anfänger)
  • weitere Bedeutungen der Lenormandkarten
  • Spiritualität, Lebensweg und Seelenweg erkennen
  • Blockaden/Trauma/Muster in den Karten
  • Begrenzungen und Limitierungen sichten und Lösungsansätze erarbeiten
  • Kartenlegen als Coaching-Tool
  • Familienaufstellung durch die Karten
  • Rückführung in frühere Leben
  • Gesundheit in den Lenormandkarten
  • Hinweis auf karmisch wirkende Strukturen
  • psychische Situationen und Belastungen erkennen durch Lenormand-Kombinationen
  • Business-Coaching durch die Lenormand-Karten
  • Feng-Shui, Wasseradern, Elektrosmogbelastung, Gesteinsverwerfungen
  • Jahreslegungen und Vorhersage der einzelnen Lebensbereiche
  • geistige Welt, Jenseitskontakte und Engel in den Lenormandkarten
  • Selbstverwirklichungsansätze vermitteln
  • authentisch Leben
  • Blick in den Lebensplan des Klienten
  • Belastungen aus Kindheitstagen entdecken
  • Anhaftungen im Kartenbild
  • versteckte Missbrauchsthemen im Kartenbild
  • aufdecken von „verdeckten – negativen“ Familienkonstellationen
  • unbewsste Konflikte in der Paarbeziehung im Kartenbild
  • Hinweise und Heilungswege aufzeigen
  • den Kern der Frage des Klienten erkennen
  • strukturierte Aussagen erarbeiten
  • Psychologie in den Karten
  • ebenenorientiert mit den Lenormand Karten arbeiten

10:00 – 18:00 Uhr
letzter Tag bis 16:30 Uhr

PREISGESTALTUNG

Nur 3 Tage Therapeutisches Lenormand (Vorkenntnisse müssen vorhanden sein):

600,- € inkl. Unterlagen, einem Lenormand-Kartendeck der Blauen Eule und einem Zertifikat

Komplett: 3 Tage Basisausbildung (optional) + 3 Tage Therapeutisches Lenormand:

995,-€ Therapeutisches Lenormand + Basisausbildung

22.05.-24.05.2020 in 30165 Hannover mit Gudrun Engel
14.08.-16.08.2020 in 24819 Todenbüttel mit Amara Yachour
03.09.-05.09.2020 in 82256 Fürstenfeldbruck mit Vera Mintken
02.10.-04.10.2020 in 63303 Dreieich mit Michaela Ament
06.11.-08.11.2020 in 30165 Hannover mit Gudrun Engel
 

600 bzw. 995 Euro*

Jetzt anmelden

Therapeutisches Lenormand-Kartenlegen

Wenn Du Dich mit dem Kartenlegen auskennst und es leidenschaftlich liebst, Karten zu legen, hast Du bestimmt schon häufig überlegt, Dich damit selbstständig zu machen. Auch ein Lenormand-Kartendeck wird sicherlich zu Deinem Besitz zählen. Du hast Dich mit Büchern eingedeckt und eifrig darin gestöbert. Die Lenormand-Karten sind Dir vertraut und Du hast eine besondere Beziehung zu ihnen. Deine Freunde und Bekannten wissen, dass Du darüber nachdenkst, den Weg als selbstständiger Kartenleger einzuschlagen. Doch alles, was Du bisher geerntest hast, war ein müdes Lächeln? Dann ist es verständlich, dass Du unsicher warst und von Zweifeln geplagt wurdest: Kann Kartenlegen noch seriös sein? Und wie kannst Du Dich von anderen Wahrsagern abheben, besonders, weil es in der heutigen Zeit schwer ist, Menschen von der Macht der Karten zu überzeugen?

Keine Sorge, mit Deinen Fragen und Bedenken lassen wir Dich nicht allein. Eine umfangreiche Ausbildung, viele Übungsbeispiele und die Gewissheit, sich jederzeit auf unsere Beratung verlassen zu können, helfen Dir dabei, Deinen Traum vom professionellen Kartenlegen wahr werden zu lassen.

Du wirst Dich jetzt bestimmt fragen: Wie – ich brauche dafür eine Ausbildung??? Ich habe doch die ganzen Bücher gelesen und durchgearbeitet! Und da liegt der Fehler. Sich ein Buch zu kaufen und danach alle Bedeutungen zu lernen, macht Dich nicht zu einem/r guten Kartenleger/in. Kein Buch kann Dir die tiefe Bedeutung jeder einzelnen Karte vermitteln. Kein Buch kann Dir die vielen verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen, für die die Lenormand-Karten genutzt werden können. Und kein Buch der Welt ersetzt die Praxis.

Man kann nicht innerhalb von einigen Tagen oder Wochen das lesen und sofort können, was angesehene Kartenleger in vielen Jahren erfahren und im jahrelangem Austausch untereinander herausgefunden haben. Es bleiben Dir so viele wertvolle Facetten des Kartenlegens verborgen. Amara Yachour hat jahrzehntelange Erfahrung und kennt die Tiefe der Lenormand-Karten wie keine andere. Mittlerweile gibt es Dozentinnen an der Lenormand-Akademie, die speziell von ihr ausgebildet wurden, damit ihr Wissen um das Kartenlegen mit den Lenormand-Karten einem noch breiteren Personenkreis zugängig gemacht werden kann. Der Erfolg der Schüler der Lenormand-Akademie gibt Amara Yachour und ihrem Team recht.

Das erwartet Dich im Therapeutischen Lenormand-Seminar

Innerhalb dieser Ausbildung gibt es einen therapeutischen Ansatz beim Deuten der Lenormand-Karten bezeichnet werden, da es innerhalb dieser Ausbildung auch einen Therapeutischen Ansatz beim Deuten der Lenormand Karten beinhaltet. Das Legen mit den Lenormand-Karten erfordert viel Intuition. Diese Intuition wird von unseren Lehrerinnen in die richtige Richtung gelenkt. Dies geschieht umso leichter, je mehr Du loslassen und Dich darauf einlassen kannst.

In der Ausbildung Therapeutisches Lenormand lernst Du alles, was es über die Lenormand-Karten zu wissen gibt. Du lernst die vielen, vielen Anwendungsgebiete kennen, in denen sich die Karten von Mademoiselle Lenormand nutzen lassen, zunächst natürlich grundlegende Dinge über die Lenormand-Karten. Dazu zählt zum Beispiel, was jede einzelne Karte für Bedeutungen hat, was das Bild bedeutet und wie jede Karte zu sehen ist.

Es werden Fragen zum Beispiel beantwortet wie: Wie lassen sich die Karten kombinieren und in den verschiedenen Kombinationen deuten? Was ist die Große Tafel in den Lenormand-Karten und was sagt sie aus? Du erfährst mit Hilfe der Karten, wie unser einzigartiges stimmiges Zeitsystem funktioniert und welchen Einfluss es auf uns hat. Das Leben eines Menschen besteht aus vielen Facetten und vielen Bereichen. Du lernst, wie Du mit den Lenormand-Karten diese Bereiche auslegen kannst und wie es um jeden Deiner Kunden bestellt ist.

Du hast somit die Möglichkeit Deinem Klienten auf diese Weise zu erzählen, wie es im Bereich Liebe aussieht. Wie steht es um eine existierende Beziehung oder wie ist gerade es um seine Ehe gerade bestellt ist? Welche Probleme kommen auf den Klienten und seinen Partner oder seine Partnerin zu? All diese Fragen lassen sich beantworten. Aber das Leben eines Kunden besteht nicht nur aus Liebe. Er oder sie will zum Beispiel wissen, wie es mit dem Beruf aussieht, ob sie erfolgreich mit ihrer Selbstständigkeit sein werden oder ob die Aussicht auf eine Karriere in einem Unternehmen realistisch ist oder doch bloß ein Traum bleibt.

Menschen besitzen Talente und Fähigkeiten. Welche hat Dein Klient? Hat er welche, die er auch nutzen kann? Erkennt er selbst überhaupt, dass er Talente besitzt? Diese Fragen aufzudecken und zu beantworten ist Deine Aufgabe als Kartenleger oder Kartenlegerin.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurde die Lenormand-Ausbildung Therapeutisches Lenormand konzipiert. Sie beinhaltet nicht nur unsere sehr intensive Basisausbildung, sondern es werden noch weitreichendere Möglichkeiten für Deutungen mit den Lenormand Karten aufgezeigt und vermittelt. Dir wird unter anderem erläutert, wie Du ein bestehendes Trauma, psychische Belastungen und Glaubensmuster erkennen und entdecken kannst.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Leben eines Menschen ist die Familie. Oftmals kommt es dort zu Streitigkeiten und Auseinandersetzungen, die nur schwer lösbar sind. Du als Kartenleger schaust in Dein Werkzeug und stellst fest, was schief läuft, welches Familienmitglied auf welche Art und Weise beteiligt ist und wie sich verfahrene Situationen lösen lassen. Hier kann eine spezielle Deutungsart Aufschluss bringen, die in Anlehnung an die Methode der Familienaufstellung entwickelt wurde.

Häufig wird auch gefragt, wie ist es um die Gesundheit eines Kunden bestellt ist. Es werden Kunden zu Dir kommen, die an einer Essstörung leiden oder deren Psyche so niedergeschlagen ist, dass sie an allem verzweifeln könnten, was das Leben noch so bereit hält. Mit den Karten kannst Du Deinen Kunden helfen, Lösungen zu finden und ihnen neuen Lebensmut geben. Bei Fragen nach der Gesundheit gibt es ein paar Besonderheiten zu beachten, über die Du ebenfalls aufgeklärt wirst.

Die Anforderungen an eine Kartenlegerin oder auch einen Kartenleger haben sich in der heutigen Zeit merklich verändert. Eine als spirituell zu betrachtende Lebensberatung findet oft über entsprechende Portale mit Wahrsagern oder Hellsehern statt. Doch auch jede direkte, persönliche Einzelberatung mit einem Klienten verläuft nach einem ähnlichen Schema und hat vergleichbare Anforderungen. Es ist wichtig, die sogenannte Kunst der Kartomantie zu beherrschen, um die gestellten Fragen klar und mit strukturierten Aussagen beantworten zu können.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen zählen z.B.:

  • Geht mein Partner fremd?
  • Kommt mein Partner zurück?
  • Werde ich in nächster Zeit umziehen?
  • Werde ich wieder eine Arbeit finden?
  • Habe ich spirituelle Fähigkeiten?

Die Fragestellungen der Klienten können völlig unterschiedlich und im Kern dennoch gleich sein. Die Antworten für die verschiedenen Fragen können sich sehr diferenziert gestalten. Die hier genannten Fragestellungen stellen lediglich einen kleinen Abriss der zahlreichen Fragen dar. Ein guter Kartenleger bzw. eine gute Kartenlegerin muss in der Lage sein, anhand der Lenormand-Karten klare Antworten und einen exakten Zeitrahmen geben zu können. Beides wird in der Ausbildung des Kartenlegens vermittelt.

Eines zeigt sich allerdings in den vielfältigen Fragestellungen: Die Welt hat sich ebenfalls geändert. Das sollte beim Kartenlegen auch berücksichtigt werden – Hellsehen und Wahrsagen war gestern. Heute sind Wissen und klare Aussagen gefragt und gerade bei der neuen Generation Bedingung für den Erfolg. In der Lenormand Ausbildung wird dieser neuzeitlichen Entwicklung Rechnung getragen.

Menschen möchten ihre Blockaden und Begrenzungen auflösen, um so eine bessere Lebensqualität zu erfahren. Sie möchten mehr über ihre Fähigkeiten, Talente und ihr Leben herausfinden und was ihrer Selbstverwirklichung im Wege steht. Der Lebensplan ist interessant und auch der übergeordnete Seelenplan wird immer öfter angesprochen. Es gilt zu klären, ob es noch Belastungen aus Kindheitstagen gibt oder ob eventuelle Anhaftungen vorhanden sind. Erfahrene Kartenlegerinnen und  Kartenleger sollten sich daher auch auf Fragen ähnlich den folgenden einstellen:

  • Warum bin ich schon seit so vielen Jahren allein?
  • Warum lebe ich meine Weiblichkeit nicht?
  • Gibt es eine körperliche oder geistige Ursache für meine Krankheit?
  • Warum habe ich nicht mehr Selbstwertgefühl?
  • Gibt es einen Grund für meine Ängste?
  • Warum bin ich nicht entscheidungsfreudiger?
  • Warum bin ich nicht erfolgreich?
  • Wie soll es weiter gehen?
  • Was ist für mich im Leben der richtige Platz?
  • Habe ich früher schon einmal gelebt?
  • Welche Erwartungen hat die geistige Welt an mich?
  • Stimmt etwas nicht mit meiner Wohnung?

Gute Kartenleger zeigen sich trotz der veränderten Gegebenheiten weiterhin in der Lage, versteckte Missbrauchs-Themen (auch in vorherigen Generationen) zu entdecken. Sie können die Familienkonstellation systematisch aufdecken und erklären, was in der Beziehung zwischen zwei Partnern wirklich nicht stimmt. Dies ist wichtig, um gute Hinweise und Wege zur Heilung aufzuzeigen. In einigen Fällen kann es auch sinnvoll sein, eine professionelle Therapie zu empfehlen – hier ist es aber eben wichtig, den passenden Zeitpunkt zu erkennen bzw. zu wissen, in welchen Fällen dies tatsächlich notwendig ist.

In der Ausbildung Therapeutisches Lenormand werden Dir die Inhalte auch unter dem Gesichtspunkt einer therapeutischen Sichtweise vermittelt. Diese Woche der Ausbildung bringt Dich so in eine völlig neue Dimension des Kartenlegens und macht die vielfältige Beratung noch spezifischer und lösungsorientierter. Du wirst erkennen, welche Lösungen im Kartenbild zu finden sind und wie Du diese Deinen Klienten vermitteln kannst. Dein Gegenüber wird zu einem offenen Buch, aber natürlich erfährst Du auch mehr über die therapeutischen Bedeutungen der verschiedenen Lenormand-Karten.

Möchtest Du Dich nun weiter träumen oder Deine Vision von einem professionellen und ernst genommenen Kartenleger verwirklichen? Wenn Du Dich nicht für einfaches, oberflächliches Kartenlegen interessierst, sondern einen hochqualifizierten Standard erreichen möchtest, dann ist unsere Ausbildung Therapeutisches Lenormand das Richtige für Dich.

Ganz nebenbei werden bei diesem Seminar zusätzlich auch noch Deine übersinnlichen Fähigkeiten und Talente geschult – ebenso wie Deine Fähigkeit, vernetzt zu denken. Beides ist wichtig, um einen hohen Standard im Kartenlegen zu erreichen. Sofern Du bisher nur einen ungefähren Eindruck hattest, was Kartenlegen bedeuten kann, wird sich dieser nach der Ausbildung um ein Vielfaches geklärt und verfeinert haben.

Du wirst erfahren, warum und wie wir alle miteinander verbunden sind und diese Tatsache auch besser verstehen, dass man jede Resonanz in einem Kartenbild erkennen kann und wie sich sämtliche Entscheidungen im direkt im Kartenbild wiederfinden können. Wir unterrichten Kartenlegen auf einem sehr hohen Niveau, aber doch verständlich. Du wirst begeistert sein und diese Begeisterung nach der Ausbildung auch an die Menschen um Dich herum weitergeben können.

Nutze Deine Chance! Verwirkliche Deinen Traum und melden Dich jetzt zu Deiner Ausbildung  Therapeutisches Lenormand an! Es wird sich für Dich lohnen!

Diese Ausbildung kann gleich im Anschluss an Basisausbildung  (Modul 1) angeschlossen werden. Die 3 Tage aus dieser Ausbildung schließen sich an Dein Wissen aus Modul 1 an und stehen unter einem therapeutischen Ansatz. Nach vorheriger Absprache kann das gesamte Seminar auch in diesen 2 Segmenten aufgeteilt besucht werden. Für Modul 2 ist es jedoch unabdingbar notwendig, dass zuvor eine Basisausbildung bei Amara oder einer der Dozentinnen der Lenormand-Akademie absolviert wurde. Ausbildungen anderer Institutionen können leider nicht anerkannt werden, da wir Wert auf ein gleiches Fundament legen.

Voraussetzungen: eine Basisausbildung (Modul 1) in den Lenormand-Karten bei mir oder anderen Dozenten/Dozentin. Die Beherrschung der Kartenbedeutungen, der Häuser und der Wege im Kartenbild wie Rösseln, Spiegeln etc. müssen Dir bekannt sein.

*Ratenzahlung / Fördermöglichkeiten