Hellsehen & Wahrsagen

Hellsehen & Wahrsagen sind sehr alte Begriffe, die man früher benutzt hat. Immer noch findet man diese Begriffe auf Beraterportalen oder auf Mittelaltermärkten.

Unsere Experten sind für Dich da.

Monika Baumgarth als Expertin für Spirituelle- und mediale Lebensberatung

Monika Baumgarth

Expertin für:

Jenseitskontakte
Channeling Reading
Kartenlegung „Tarot“
Mediale Lebensberatung
„Aufgaben und Talente“
Doorway
Spiritual Assessments
Numerologie

Swenke Geuenich

Swenke Geuenich

Expertin für:

Channeling
Tierkommunikation

Expertin Steffi Stolz

Steffi Stolz

Expertin für:

Jenseitskontakte
Soulreading

Expertin Sabine Schuhmann

Sabine Schuhmann

Expertin für:

Geistführer-Channeling
Akasha-Lesung
Indianer Channeling

Mehr zu Hellsehen & Wahrsagen

Hellsehen ist ja nur ein Sinn, der hier genannt wird. Oft verfügt ein übersinnlich begabtes Medium aber über weitaus mehr Möglichkeiten, Informationen zu lesen. Wir unterscheiden hier zwischen folgenden Sinnen: Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören, Hellwissen, Hellriechen & Hellschmecken. Darüber hinaus kann man die Sinne benutzen, um Remote Viewing -„über die ferne sehen“- zu betreiben. Unsere Experten kennen den Unterschied. Nicht jedes Medium beherrscht alle Sinne. Intuition ist streng genommen gar kein Sinn. Wahrsagen bedeutet ja einfach „die Wahrheit zu sagen“. Das setzen wir natürlich voraus. Was macht eine Beratung für einen Sinn, wenn wir alles nur durch eine rosarote Brille betrachten, anstelle Klartext zu sprechen? Eine solche Lebensberatung dient niemandem, weder der Ehre des Mediums noch der persönlichen Entwicklung des Klienten. Also steht hinter beiden Begriffen mehr, als sie in erster Linie so darstellen. Vereinfacht gesehen versucht hier ein Psychic oder ein Medium ausschließlich über die Hellsinne, ohne die Benutzung weiterer Hilfsmittel wie Tensor, Kartendecks und anderer Tools, das Schicksal des Menschen zu lesen.