Trancemedium als Beruf – MODUL 1
(Trance – Das Bewusstseinstool)
(4 Tage Ausbildung)

  • die Ebenen des Bewusstseins
  • Zeichen von Trance
  • Meditationen
  • Gehirnwellen und ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus
  • Frequenzen und Brainwaves – Zugang zu höheren Dimensionen
  • Begegnung mit Wesenheiten wie Geistführern, Engel und Anbindung an die Quelle
  • hypnagoge Zustände mit der Lucia-RGB-Lichtkanone
  • tiefe Anbindung an die geistige Welt
  • Was ist ein Trancemedium und wie arbeitet ein Trancemedium?
  • Trance und Medialität
  • induzierte Trance durch die geistige Welt
  • Bewusstseinserweiterung durch Trance
  • geführte meditative Trancereisen
  • zeitweilige physiologische Veränderungen durch die Trance
  • Möglichkeit der Teilnahme an einer Séance
  • Sicherheitsaspekte in der Trancemedialität

10:00 – 18:00 Uhr
letzter Tag bis 16:30 Uhr

11.11. – 14.11.2021 in 24819 Todenbüttel mit Amara Yachour
07.04. – 10.04.2022 in 24819 Todenbüttel mit Amara Yachour


695 Euro*

Jetzt anmelden

Modul 1 Trance (Pflichtmodul)

Suchst Du eine tiefe Anbindung an die geistige Welt und bist Du bereit, Dich auf eine unglaubliche, spannende Reise in die verschiedenen Ebenen Deines Bewusstseins zu begeben?

Trance – das Tool, um Zugang zu höheren Dimensionen zu bekommen

Wir alle haben in der geistigen Welt Wesenheiten, die uns begleiten. Da ist nicht nur der Geistführer, sondern es gibt Heiler, Trancekontrollführer und Wesenheiten, die ein Medium suchen, um göttliches Wissen auf die Erde zu bringen. Viele Menschen beginnen eine Ausbildung zum Medium für Jenseitskontakte und stoßen sehr schnell an ihre persönlichen Grenzen. Limitierende Glaubenssätze, keine richtige Anbindung nach oben zu haben, die Kontakte nicht wirklich zu spüren, das sind einige der Probleme, an denen ein angehendes Medium verzweifelt. Dazu kommt noch die Kontrolle des Egos: „Bin ich das, der da spricht, meine Fantasie oder die geistige Welt?“

Diese Ausbildung muss in der angegebenen Reihenfolge gebucht werden!

Du kannst aber auch gerne in einem Jahr Teil I und II absolvieren und im nächsten Jahr dann die folgenden Teile. Diese Ausbildung löst alle Einzelausbildungen ab 2018 ab, da wir festgestellt haben, dass wir nur so für Dich die höchstmögliche Qualität erreichen können.

*Rabattsystem / Ratenzahlung / Fördermöglichkeiten