Seelen(t)räume

Modul 1 Seelen(t)räume
(3 Tage Ausbildung)

  • Deine inneren Seelenräume kennenlernen
  • Arbeit mit dem Unterbewusstsein und dem Unbewussten
  • den inneren Kraftort kennenlernen und Lebensenergie schöpfen
  • Ängste und Energiebänder auflösen
  • Abgespaltene Seelenanteile wieder integrieren
  • die Ursachen für Krankheiten, Probleme, Emotionen und Traumata herausfinden
  • Auflösungsrituale erlernen
  • Sämtliche Glaubenssätze, Versprechen, Gelübde, Eide, Verträge erkennen und beenden
  • die eigene Gesundheit, Gaben und Talente fördern
  • Beziehungsmuster erkennen und verbessern
  • neue Wege erkennen und beschreiten
  • Berufung, Lebensaufgabe und Lebensziel herausfinden
  • Rückführungen in vergangene Leben
  • Sortierung, Ordnung und Entrümpelung der Seelenräume
  • Resonanzfelder heilen und zum Schöpfer des eigenen Lebens werden
  • den Weg zur Fröhlichkeit und dem Glücklichsein wiederfinden
  • unverarbeitete Emotionen erkennen
  • Beziehungen und Energiebänder heilen
  • Deine Lebensaufgabe und Berufung kennenlernen

10:00 – 18:00 Uhr
letzter Tag bis 16:00 Uhr

08.07.-10.07.2022 in 21465 Reinbek mit Sabrina Albrecht
25.11.-27.11.2022 (nur online) mit Sabrina Albrecht
17.02.-19.02.2023 (nur online) mit Sabrina Albrecht
04.08.-06.08. 2023 in 21465 Reinbek mit Sabrina Albrecht

395 Euro*

Jetzt anmelden

Seelen(t)räume

Modul 2 Seelen(t)räume
(3 Tage Ausbildung)

  • alle Inhalte aus Modul 1 werden vertieft
  • eigene und umfangreiche Durchführung des Erlernten
  • altes Wissen aus vergangenen Leben aktivieren
  • Vergangenheits- und Zukunftsreisen praktizieren
  • den Geldfluss und eigenen Erfolg im Leben fördern
  • neue Seelenräume anlegen
  • neue Kontaktmöglichkeiten mit der Geistigen Welt erlernen
  • Regulierung und Kontrolle der eigenen Lebensenergie
  • Heilungs- und Dimensionsräume erschaffen
  • den Arbeitsplatz und die Beziehung zu Kollegen / Vorgesetzten verbessern
  • bei Selbständigen: das eigene Unternehmen optimieren
  • Beziehungen heilen (Kinder, Eltern, Partnerschaft usw.)
  • Sexualität und Herzenswärme verbessern durch innere Erkenntnis und Renovierung
  • das Potenzial deiner Persönlichkeit vollständig ausschöpfen
  • Resonanzfelder erschaffen oder verändern
  • weiblichen / männlichen Inkarnationen begegnen
  • Ahnenheilung vollziehen
  • Ängste, Blockaden und Traumata auflösen (aus deinem jetzigen & vergangenen Leben)

10:00 – 18:00 Uhr
letzter Tag bis 16:00 Uhr

02.09.-04.09.2022  in 21465 Reinbek mit Sabrina Albrecht
09.12.-11.12.2022 (nur online) mit Sabrina Albrecht
17.03.-19.03.2023 (nur online) mit Sabrina Albrecht
08.09.-10.09.2023 in Reinbeck mit Sabrina Albrecht

395 Euro*

Jetzt anmelden

Auf der Suche nach Heilung und Erkenntnis

Lange Zeit war ich auf der Suche nach einer Methode, um meine eigenen Traumata aufzudecken und weitestgehend aufzulösen. Immer wieder durfte ich Blicke auf meine inneren Blockierungen werfen – kam aber nie ganz an sie heran. Nachdem ich die Geistige Welt um Unterstützung bat, fügte sich nach und nach Puzzleteil um Puzzleteil zusammen.

Mir wurden nach und nach meine inneren Seelenräume gezeigt. Immer wieder entdeckte ich neue Wege und Möglichkeiten mit mir selbst und den Seelenräumen meiner Klienten zu arbeiten. Während der Behandlung von Klienten channelte ich immer wieder neue Auflösungs- und Heilungsrituale. Neue Türen und Toren öffneten sich somit und ich bin schon sehr lange nicht mehr die, die ich war – sondern die, die ich wirklich bin.

Wie ich meine eigenen Traumata auflöste

Obwohl ich eine glückliche Kindheit erleben durfte, spürte ich tief in mir drinnen eine immense Traurigkeit und Schwere. Aber ich wusste nicht wieso und weshalb. Mein Vertrauen ins Leben und in mich selbst waren sehr gering – trotzdem ich von meinen Eltern immer geliebt, gefördert und unterstützt worden bin. Es waren also Emotionen und Resonanzfelder, welche ich in dieses Leben mitgebracht hatte und welche ich erkennen und auflösen sollte. Immer wieder bekam ich von der Geistigen Welt dazu Hinweise und Träume gesandt. Aber verstehen tat ich sie nicht. Der richtige Zeitpunkt durfte noch kommen. In meiner ersten Lebenshälfte hatte ich durch diese Resonanzen ein völlig falsches Selbstbild und befand mich in einer Opferrolle, die ich mir selbst auferlegt hatte. Irgendwann hatte ich so die Nase voll, da ich dadurch nur unschöne Erlebnisse in mein Leben zog, dass ich auf die Suche nach mir selbst und Lösungen ging. Vor mittlerweile einem Jahrzehnt, durfte ich dann den ersten Blick auf ein Traumata aus einem anderen Leben werfen: Während einer Engel-Meditation sah ich mich als Mann an einem Kreuz hängen. Dennoch konnte ich damit nicht viel anfangen und mir fehlten die Werkzeuge, um hier tiefer einzutauchen oder etwas aufzulösen. Ich suchte also weiter. Besuchte viele Seminare, aber ich durfte immer nur an der Oberfläche kratzen. Mit Hilfe einer Trauma-Therapeutin schaffte ich dann endlich den Zugang zu mir selbst zu finden. Als diese Tür erst einmal geöffnet war, kam ich Stück für Stück voran. Die Geistige Welt führte mich und zeigte mir mehrere Methoden auf dem Weg zur Selbstheilung. Mit Zugang zu meinen Seelen(t)räumen durfte ich einiges an Karma aufdecken und auflösen: Die Kreuzigung als Mann fand während der Kreuzzüge statt. Die Beendigung meines damaligen Lebens war sehr schmerzhaft und traumatisierend. Ich gab mir selbst dort ein Versprechen, welches in diesem Leben noch immer wirkte und aufzulösen galt. In einem anderen Leben arbeitete ich mit Kräutern und wurde dafür verbrannt. Das traumatisierende dabei war nicht die Verbrennung, sondern das Zurücklassen meiner kleinen Tochter. Weiterhin hatte ich noch ein Leben, wo ich als Kind ertrank. Und aus dem jetzigen Leben durfte ich noch das Trauma im Mutterleib durch den Verlust meines Zwillingsbruders verarbeiten. Das alles durfte ich in den letzten Jahren nach und nach aufarbeiten. Mit Sicherheit wird sich noch mehr in meinen Seelenräumen zeigen dürfen, wenn der passende Moment zur Aufarbeitung gekommen ist. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt werden mir hierfür die richtigen Zeitpunkte mitgeteilt. Wenn du beginnst, mit deinen Seelenräumen zu arbeiten, wird die Verbindung zu deinem Geistigen Team ebenfalls wachsen.

Soulprozess

Das Gesetz der Anziehung

Das Resonanzgesetz wirkt bei der Arbeit mit den eigenen Seelenräumen ganz besonders:

All‘ das, was du in deinem Inneren veränderst, verändert sich auch im Außen. Du denkst anders, du fühlst dich anders, du lebst anders und Neue Dinge, Menschen, Aufgaben, Chancen begegnen dir. Du wirst zu der Person, die du immer sein wolltest. Dein Leben beginnt zu gesunden, deine Schwingung erhöht sich und dein Umfeld verhält eine erhebliche Verbesserung. Du heilst somit nicht nur dich selbst, sondern auch einen Teil der Welt, da wir alle miteinander verbunden sind.

Heilung ist nicht immer angenehm

Glaube mir, die Arbeit mit den Seelenräumen ist nicht immer angenehm. Absolute Ehrlichkeit mit sich selbst ist hier gefragt. Wir sind nicht immer nur gut und liebevoll – auch Schatten und nicht so angenehme Charakterzüge lassen sich hier auffinden. Aber das ist in Ordnung. Wir haben jeden Tag die Möglichkeit uns zu ändern. Die Geistige Welt sagte einmal zu mir: „Du musst nicht perfekt sein.“ Das hat mich enorm erleichtert. Ich lerne noch immer, mich wichtig, aber nicht zu ernst zu nehmen. Und das solltest du auch! Die Arbeit mit den Seelenräumen hat mich das gelehrt. Das Schöne dabei ist: Anhand der veränderten Räume deiner Seele, kannst du deinen Entwicklungsfortschritt erkennen. Es gibt Möglichkeiten, die ich dir während der Ausbildung zeigen werde, wie du erkennen kannst, dass du dich nicht selbst ausgetrickst hast (das versucht unser innerer Wächter ganz gern mal aus Selbstschutz) und eine Blockierung tatsächlich aufgelöst wurde.

Meine eigenen Auflösungsprozesse waren nicht immer angenehm und wirkten noch mehrere Wochen nach. Es kann also sein, dass sich im Nachgang emotionale und körperliche Symptome zeigen. Nach einer meiner eigenen Traumata-Auflösung war ich wochenlang gereizt und musste viele Tränen weinen, die ich lange Zeit in mir verschlossen hatte.

Ohne Opfer kein Täter

Alles in unserer dualen Welt steht miteinander in Resonanz. Das Eine bedingt das andere. Die größt-möglichste Heilungschance besteht zum einen in der Vergebung (sich selbst und anderen), aber auch darin, aus all‘ unseren Opferrollen auszusteigen. Für alles, was uns im Leben passiert, sind wir selbst verantwortlich. Mit Hilfe unserer Seelenräume kommen wir in die Selbstverantwortung und Selbstermächtigung.

Über das Gefühl

Oft von Kindesbeinen an, wird uns beigebracht, dass wir negative Emotionen, wie beispielsweise Wut nicht fühlen dürfen. Aber das ist falsch.

Bei der Arbeit mit den Seelenräumen geht es genau darum, dass wir diese Gefühle zulassen und nicht länger unterdrücken. Denn genau durch dieses Wegdrücken, ist es nicht fort, sondern in unserem Energiesystem gespeichert und führt über Kurz oder Lang zu Blockierungen mit körperlichen Symptomen. Nur durch das Zulassen und fühlen, können diese Emotionen geheilt werden. Erst danach können wir uns für einen anderen Weg entscheiden, indem wir diesen Emotionen nicht mehr folgen, sondern uns auf Vergebung besinnen.

Meine Arbeit mit Klienten

Seit einem halben Jahrzehnt arbeite ich nun mit den Seelenräumen auch bei meinen Klienten. Die Einzigartigkeit eines jeden ist verblüffend. Es wird nicht nur geweint, sondern auch viel gelacht. Die Rückmeldungen und positiven Veränderungen sind enorm und erfüllen mein Herz jedes Mal. Viele meiner Klienten wenden diese Methode mittlerweile alleine an und sind begeistert, wie einfach es geht. Manchmal brauchen wir nur einen Wegweiser und können dann ganz von alleine voranschreiten.

Die eigene Lebensaufgabe erkennen

Die beliebteste Frage ist wohl: Warum bin ich hier? Was ist meine Berufung?

Ich habe bisher keine bessere Methode zur Beantwortung finden können, als die der Seelenräume. Ich bin jedes Mal tief berührt, wenn ich mit meinen Klienten den Seelenraum der Lebensaufgabe betrete und wir hier die vorgenommenen Ziele gemeinsam entdecken. Immer wieder gibt es hierfür nicht nur einen Raum, sondern mehrere Räume. Das zeigt mir wieder, wie viel Potenzial in jedem von uns steckt.

Möchtest du also auch endlich Antworten erhalten, warum du so bist, wie du bist?

Und endlich in deine volle Kraft kommen?

Du lernst während der Ausbildung nicht nur, mit deinen eigenen Seelenräumen zu arbeiten, sondern auch zum Therapeuten für Seelenräume anderer Menschen zu werden.

Dann freue ich mich sehr, dich bald auf meinem Seminar „Seelen(t)räume“ kennenzulernen.

Mein Seelen-Traum ist es, „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu lehren. Es geht nur noch um das WIR. Erfahren wir selbst Heilung, so heilen wir auch ein Stück in jedem anderen.

Und irgendwann haben wir dann die Welt, die wir uns alle erträumen.

Alles Liebe, Sabrina

*Ratenzahlung / Fördermöglichkeiten

Kurszeiten: 10-18 Uhr * incl. der Pausenzeiten

*incl. kurzen Atempausen, einer Frühstückspause 15 Min, der Mittagspause von 13:30-15:00 Uhr und einer Kaffee Pause am Nachmittag. Für Getränke und einen kleinen Snack ist bei Vorort-Veranstaltungen gesorgt. Die Mittagsverpflegung muss selbst organisiert werden.